Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/cultu581/domains/cultureinmotion.eu/public_html/wp-content/themes/Divi/includes/builder/functions.php on line 5941
SO FÜHREN SIE EIN SEO-AUDIT DURCH - Culture in Motion
Seite auswählen

Wissen Sie, wie gut Ihre Website funktioniert?

SEO-Experten wissen , wie wichtig es ist, regelmäßige Audits durchzuführen, aber für viele von uns, die nur über Grundkenntnisse in SEO verfügen , mag dies eine entmutigende Aufgabe sein. In der heutigen Welt des digitalen Marketings wird es jedoch immer wichtiger, ein klares Verständnis dafür zu haben.

Wenn Sie nach Tipps zur Durchführung eines SEO-Audits suchen, mehr über die neuesten Tools erfahren und einige Tipps erhalten, um besser zu verstehen, was, wo und warum hinter dem Prozess steckt.

Was ist ein SEO-Audit?

Ein SEO-Audit überprüft den Zustand Ihrer Website und verhindert so Spam und macht Vorschläge zur Optimierung. SEO-Audits sind aus einer Reihe von Gründen wichtig, nicht zuletzt, weil Google seinen Algorithmus häufig entsprechend neuer Technologien und neuer Suchmuster ändert .

Die Durchführung eines gründlichen SEO-Audits ist ein wesentlicher Ausgangspunkt für jeden digitalen Vermarkter, unabhängig davon, ob Sie dies intern tun oder die Aufgabe auslagern. Dies liegt daran, dass Sie damit Ihre aktuellen SEO-Bemühungen analysieren können, egal wie produktiv oder spärlich sie sind, und sofort auf der Grundlage dieser Erkenntnisse Maßnahmen ergreifen können.

Bereiche, die ein SEO-Audit abdeckt

Ein SEO-Audit ist im Wesentlichen eine Überprüfung Ihres Systems, um festzustellen, wie gut es im Vergleich zum Markt funktioniert. Im Folgenden sind einige der wichtigsten Bereiche aufgeführt, die ein SEO-Audit abdecken wird:

Keyword-Nutzung: Mithilfe eines Audits können Sie herausfinden, ob Ihre Keyword- Nutzung auf den Punkt gebracht, gut platziert und bereit ist, das optimale Verkehrsaufkommen zu erzielen.

Latent Semantic Indexing (LSI):

LSI ist ein Begriff, der sich im Wesentlichen auf den Kontext und die Absicht einer bestimmten Suche bezieht. Um es in einen Kontext zu bringen, während die Technologie, insbesondere die KI, fortschreitet, ist sie in der Lage, immer mehr spezifische Bedeutungen zu verstehen, wodurch möglicherweise Dinge wie sekundäre und Long-Tail-Schlüsselwörter SEO Analyse häufiger berücksichtigt werden.

Organische Suchrankings: Wenn Sie für gesponserte Anzeigen bezahlen, sollten Sie immer nach Möglichkeiten suchen, um diese Ausgaben zu senken. Ein SEO-Audit kann überprüfen, wie gut Sie bei organischen Suchanfragen abschneiden, wodurch möglicherweise die Notwendigkeit für bezahlte Werbung verringert wird. Sie können auch die Informationen aus diesem Teil der Suche verwenden, um mit weiteren Strategien fortzufahren, die eine organische Reichweite gewährleisten.

Mit dem Wettbewerb Schritt halten: Die Wettbewerber auf Ihrem Markt sollten dies auch regelmäßig tun, um ihre SEO-Rankings, die Platzierung von Keywords und dergleichen zu überprüfen. Sie überprüfen ihre Meta-Tags, Links und alles andere. Um mit ihnen Schritt zu halten, müssen Sie ebenfalls nachziehen.

Problematischen Code verstehen: Eine SEO-Prüfung kann dazu beitragen, das Back-End Ihrer Website auf Fehler und andere Probleme zu überprüfen, die sie möglicherweise verlangsamen oder Sie in Suchrankings weiter nach unten drücken. Wenn Sie nicht über das entsprechende Wissen verfügen, sollten Sie einen technischen Experten wie einen Webentwickler hinzuziehen.

Crawling und Site Audits

Jedes effektive SEO-Audit beginnt mit einem umfassenden Site-Crawl. Auf diese Weise können Sie die aktuelle Situation beurteilen und mögliche Probleme auf Ihrer Website identifizieren. Im Wesentlichen hilft Ihnen ein Crawl dabei, eine Basislinie für den Rest Ihrer Prüfung festzulegen.

Es wird empfohlen, einmal im Monat einen automatischen Scan durchzuführen, um grundlegende Faktoren wie Absprungrate, Conversions und Seitenaufrufe zu überwachen. Dies reicht häufig aus, um wichtige Probleme wie etwa Fehler auf der Seite in Form von fehlerhaften Links, Seitentiteln und Metadaten oder doppelten Inhalten aufzuwerfen. Wenn Sie wichtige Probleme feststellen, können Sie sich für eine detaillierte Prüfung an einen Fachmann wenden. Eine gründlichere Überprüfung sollte jährlich durchgeführt werden.

Wenn Sie einen Scan oder eine vollständige Prüfung durchführen, wird Ihre Website bewertet und es können Fehler gefunden werden. Außerdem erhalten Sie wichtige Indikatoren, um Ihre Website für eine bessere Suchmaschinenoptimierung und den Aufbau der Markenbekanntheit zu optimieren.

Hier sind einige wichtige Bereiche, die bei einer SEO-Prüfung berücksichtigt werden müssen:

  • URL-Struktur: Sind alle Ihre URLs eindeutig, sauber und einfach?
  • Inhalt: Ist Ihre Kopie gut geschrieben, formatiert, informativ und frisch?
  • Meta-Beschreibungen : Sind sie auf jeder Seite einzigartig und haben die richtige Länge?
  • Links: Haben Sie durchschnittlich 5 pro Seite? Arbeiten sie alle?
  • Bilder: Sind die Beschreibungen zutreffend?
  • Website-Struktur : Es ist klar und einfach zu navigieren?

Bei einer gründlichen Überprüfung werden Ihre Zielseite und ihre Beziehung zu anderen Seiten, die allgemeine Benutzerfreundlichkeit der Seite, das Menü sowie die Wirksamkeit oder Beeinträchtigung von Anzeigen und Bannern analysiert .

Seitengeschwindigkeit

Die Seitengeschwindigkeit ist auch bei der Durchführung eines SEO-Audits enorm, und die Ladezeit Ihrer Seite ist wichtig. Eine schnelle Site-Geschwindigkeit fördert eine positive Benutzererfahrung, während eine langsame zweifellos zu höheren Absprungraten in unserem Zeitalter begrenzter Aufmerksamkeitsspannen führt! Dies ist offensichtlich alles andere als ideal, wenn Ihre Website als einer Ihrer Hauptkanäle für die Conversion dient.

Verwenden Sie die PageSpeed ​​Insights von Google , um die Geschwindigkeit Ihrer Website zu analysieren, die sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Handy gerendert wird . YSlow ist ein weiteres Tool, mit dem Sie Ihre Webseiten überprüfen und Vorschläge bereitstellen können, die Sie einfach implementieren können, z. B. das ordnungsgemäße Formatieren und Komprimieren von Bildern. Der Pingdom Website Speed ​​Test untersucht unterdessen jeden Teil jeder Webseite und bietet eine detaillierte Liste der Elemente auf einer Seite, ihrer Größe und der individuellen Ladezeiten.

Die Bedeutung eines Geschwindigkeitstests liegt in der Tatsache, dass Sie bestimmen können, welche Elemente Ihrer Website aus SEO-Sicht als Hindernisse fungieren. Sobald Sie wissen, welche Bereiche Sie verbessern müssen, können Sie die Leistung Ihrer Website optimieren.

Bewerten Sie Ihre Site-Architektur

Ein weiterer Faktor, der die SEO Ihrer Website verbessert, ist die Sicherstellung einer soliden Struktur. Je besser die Architektur, desto besser die Benutzererfahrung, sowohl in Bezug auf die Website-Besucher als auch in Bezug auf die Bots, die sie crawlen, um das Suchranking zu bestimmen.

Aus diesem Grund ist eine klare, logische und organisierte Struktur, die sich in einer vollständigen, genauen Sitemap widerspiegelt (die an Ihre Webmaster-Tool-Konten übermittelt wurde), unerlässlich. Eine starke URL-Struktur ist ebenso wichtig.

Stellen Sie sicher, dass es sich auf Ihre Site-Hierarchie bezieht und dass Sie klare und einfache Namenskonventionen einhalten und möglichst keine Symbole oder Zahlen verwenden.

Eine weitere Komponente einer starken Website-Architektur besteht darin, sicherzustellen, dass alle Ihre Hauptwebseiten im oberen Navigationsmenü Ihrer Website aufgeführt sind, damit Website-Besucher und Bots alles, was sie benötigen, einfach und effizient finden können.

Aus dem gleichen Grund sollten Sie auch interne Links einfügen, die Benutzer und Bots in einem einfachen Schritt von einer Seite Ihrer Website zur nächsten führen. Auf diese Weise können Sie eine starke Site-Architektur garantieren, die Ihrer SEO zugute kommt!

Überprüfen Sie den Inhalt Ihrer Website

Inhalt ist ein grundlegender On-Page-SEO-Faktor, der die Effektivität Ihrer Website stark beeinflusst. Google ist ein Befürworter regelmäßig aktualisierter, einzigartiger Inhalte, die für die Bedürfnisse und Vorlieben eines Suchenden relevant sind. Dies bedeutet, dass Sie sicherstellen müssen, dass der Inhalt Ihrer Website diesen Auftrag erfüllt, damit Sie eine verbesserte Markensichtbarkeit und höhere Platzierungen genießen können.

Beim Erstellen von Inhalten sollten Sie Schlüsselwörter auf konsistente, natürliche Weise verwenden. Sie müssen ein Gleichgewicht zwischen der Verwendung gezielter Keywords und der Nichtübermittlung Ihrer Marke als “Spam” herstellen. Bei der Erstellung von Inhalten für SEO sind Wert und Relevanz entscheidend!

Überprüfen Sie Ihre Tags

Prägnante, beschreibende Titel-Tags, die den Zweck der betreffenden Webseite genau wiedergeben. Längere Titel werden von Suchmaschinen abgeschnitten, sodass in diesem Fall weniger mehr ist. Versuchen Sie nach Möglichkeit, ein relevantes Schlüsselwort anzugeben!

Ein Meta-Tag dient als Beschreibung des Inhalts einer Webseite. Wenn sie optimiert sind, werden sie einen Suchenden dazu anregen, durch Ihren Eintrag auf einem SERP auf Ihre Website zu klicken. Alt-Tags für Bilder sind eine Textbeschreibung, die für Bots beim Crawlen einer Website unerlässlich ist. Wenn Sie genaue Beschreibungen der Bilder Ihrer Website hinzufügen (und wieder gezielte Keywords verwenden, wenn dies natürlich erscheint), wirkt sich dies erheblich auf Ihre SEO aus.

Wenn Sie in Bezug auf andere wichtige Tags sicherstellen, dass jede Ihrer Seiten einen rel = “kanonischen” Link (auch als kanonisches Tag bezeichnet) in ihrem HTML-Code enthält, werden doppelte Inhaltsprobleme vermieden, während Blogpost-Tags Ihnen helfen, den Inhalt Ihrer Website zu organisieren zum Crawlen – vorausgesetzt du hast natürlich einen Blog!

Überprüfen Sie Ihre Backlinks

Manchmal ist es nicht das, was du weißt, sondern wen du kennst. Oft können Suchmaschinen die Qualität Ihrer Website und ihren wahrgenommenen Wert für Suchende anhand der Qualität der Websites bestimmen, die darauf verlinken. In der Vergangenheit gab es eine als “Link Farming” bekannte Praxis, bei der wechselseitige Links mit anderen Websites ausgetauscht wurden, um die Suchmaschinenoptimierung zu verbessern.

Im Laufe der Zeit hat sich die SEO-Praxis jedoch verfeinert und die Algorithmen sind ausgefeilter geworden. In Bezug auf Backlinks geht es jetzt um Qualität vor Quantität. Wenn eine Suchmaschine der Ansicht ist, dass fragwürdige Websites auf Sie verlinken, kann dies dazu führen, dass Ihre eigene Website in Verruf gerät. Ebenso ist es wichtig zu überprüfen, ob Ihre Links von einer Vielzahl von Domains stammen und nicht von derselben Website, da dies auch Auswirkungen auf Ihre SEO hat.

SEO Audit Tools

Glücklicherweise gibt es für die meisten von uns, die keine SEO-Experten sind, einige Tools, mit denen Sie ein effektives SEO-Audit durchführen können. Hier einige Beispiele.

Screaming Frog’s SEO Spider: Sie können bis zu 500 URLs kostenlos crawlen und dann kostet eine Lizenz £ 149 pro Monat. Sie müssen lediglich die URL eingeben, die Sie crawlen möchten – in unserem Fall www.digitalmarketinginstitute.com – und das Tool führt eine Analyse für Sie durch.

Google Analytics : Dies ist ein Muss für jeden digitalen Vermarkter in jeder Branche. Es gibt Ihnen Schlüsselindikatoren für alle Arten von Metriken und führt Sie in vielerlei Hinsicht zu einer besseren Suchmaschinenoptimierung. Es ist etwas, das kontinuierlich verwendet werden kann, um den Verkehr zu verfolgen und zu überwachen. Es kann in Screaming Frog integriert werden, sodass Sie Site-Daten wie Sitzungen, Seitenaufrufe und Absprungraten vergleichen können, um einen detaillierteren Einblick in die Vorgänge mit Ihrer Site zu erhalten.

Google Webmaster-Tools (Suchkonsole) : Google bietet mehrere kostengünstige Tools, mit denen jeder regelmäßige SEO-Überprüfungen durchführen und Ihre Seite so sehen kann, wie Google sie als eine Möglichkeit zur Überprüfung der Leistung Ihrer Website ansieht.

Überprüfen Sie meine Links :

Mit diesem Tool können Sie Ihre Links überprüfen, um sicherzustellen, dass sie alle für den Verkehr und nicht gegen ihn arbeiten. Beispielsweise werden defekte Links, eine angemessene Dichte an Links und die Struktur sowohl interner als auch externer Links angezeigt. Dies ist zwar recht einfach manuell durchzuführen, dauert jedoch buchstäblich Sekunden.

SEO Report Card : Hiermit wird Ihre Website analysiert, um festzustellen, wie gut sie sich im Vergleich zur Konkurrenz entwickelt. Es werden Dinge wie Ranganalyse, Linkbuilding-Strukturen, Vertrauensmetriken und Autoritätsbasislinie durchlaufen. Außerdem wird die Gesamtgeschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit Ihrer Websites bewertet.

Crawl-Test-Tool von MOZ : Wenn Sie ein Pro-Abonnement bei MOZ erhalten, erhalten Sie auch ein Tool, mit dem Sie Ihr Seitenranking für bestimmte Keywords verbessern und Wachstumsberichte erstellen können. Grundsätzlich wird der Crawler von MOZ verwendet, um Ihre Seiten zu analysieren und anschließend einen Bericht zu senden.

Durchsuchen: Mit diesem Tool können Sie Ihre Webseiten so anzeigen, wie eine Suchmaschine sie liest. Auf diese Weise können Sie die technischeren Elemente Ihres Inhalts prüfen und gegebenenfalls verfeinern.

Majestic : Tool, das selbst als “größte Linkindexdatenbank des Planeten” beschrieben wird und Ihnen hilft, herauszufinden, wer mit Ihnen verknüpft ist, damit Sie erkennen können, ob sie eine relevante und wertvolle Verbindung bieten.

Eine detaillierte Liste der SEO-Audit-Tools finden Sie auf HubSpot .

Wie wichtig ist ein SEO-Audit?

Es ist wichtig, den allgemeinen Zustand einer Website zu überprüfen, um ihre Verwendbarkeit sowohl im internen als auch im externen Kontext sicherzustellen. Sie müssen eine interne Untersuchung einer Reihe von Faktoren durchführen, einschließlich der Sitemap, des Ankertextes und sogar der Social-Media-Plattformen. Die Ladezeit ist groß, und eine gründliche Prüfung führt auch zu Problemen mit der roten Fahne, die Sie beheben müssen.

Einer der Gründe, warum dies so wichtig ist, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie nicht von Google dafür bestraft werden, dass Sie etwas tun, das Ihr Website-Ranking beschädigen könnte. Es gibt viele kleine Details, die dazu führen können, und wenn Sie kein SEO-Experte sind, können Sie dies sehr gut tun, ohne es zu wissen. Wenn Sie ein externes Audit erhalten, können Sie detailliertes Feedback zu Best Practices für Ihre Inhalte, Verknüpfungen usw. erhalten.

Das Letzte, was Sie brauchen, ist, angegriffen oder bestraft zu werden, weil auf Ihrer Website Inhalte vorhanden sind, von denen Sie keine Ahnung hatten, dass sie das Ranking beeinträchtigen. Dies könnte Tausende von Dollar kosten. Aber es ist ein komplexes Problem, das von einem Fachmann untersucht werden sollte.

Die Durchführung einer vollständigen SEO-Prüfung ist recht kompliziert und technisch, und Sie finden viele weitere technische Beschreibungen, wie Sie eine Prüfung an anderer Stelle durchführen können. Es klingt vielleicht nicht nach der unterhaltsamsten Aktivität der Welt, wenn Sie kein Technikfreak sind, aber es kann Ihren Umsatz auf eine Weise steigern, die Sie sich vielleicht nie vorstellen können, wenn Sie es richtig machen. Es ist wichtig, dass Sie die Gesamtleistung Ihrer Website regelmäßig überprüfen. Führen Sie einmal im Monat eine Überprüfung mit einfachen Tools durch und lassen Sie Ihre Website jährlich von einem Experten überprüfen. Sie können wertvolle Informationen über alle Arten von Metriken abrufen, wenn Sie dies und Ihr Unternehmen im Auge behalten, oder Kunden werden es Ihnen danken.